• Unsere Lernkultur

Unsere Branche entwickelt sich ständig weiter. Deshalb ist Lernen seit langem ein wesentlicher Teil unserer Personalstrategie. Uns ist wichtig, dass unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit haben, besser zu werden im Besserwerden. Dies möchten wir gewährleisten, indem wir ansprechende, personalisierte und abwechslungsreiche Lernmöglichkeiten schaffen, die allen Mitarbeitenden in jeder Phase ihrer Karriere zugänglich sind.

Ein individueller Ansatz zur Kompetenzentwicklung

In der Deutschen Bank möchten wir für unsere Mitarbeitenden ein Arbeitsumfeld schaffen, welches sie befähigt, jeden Tag Neues zu lernen; und es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Laut unserer jährlichen Mitarbeiterbefragung 2022 sind 86% unserer Mitarbeitenden der Meinung, dass Lernen und das Teilen von Wissen in unserer Bank stark gefördert werden.

Im Jahr 2022 haben wir eine interne Lernplattform eingeführt, die allen Nutzer*innen mithilfe intelligenter Technologien individuelle Lerninhalte vorschlägt - unser LearningHub. Mitarbeitende können hier gezielt ihre Fähigkeiten ausbauen, und zwar genau in den Bereichen, die sie weiterentwickeln möchten. Und wenn ihnen Lerninhalte gefallen, können sie ihren Kolleg*innen Lernressourcen empfehlen oder diese mit ihnen teilen. Sie können Gruppen beitreten, zusammenarbeiten oder auf Expertenwissen zugreifen. Wir haben bereits 700.000 Lernressourcen in unserer virtuellen Lernbibliothek.

86%
unserer Mitarbeitenden sagen, dass ihre Führungskraft sie und andere Teammitglieder dazu ermutigt, ihr Wissen und ihre Erfahrungen miteinander zu teilen

700.000
Lernressourcen

Unsere Globale Leiterin Talent Management & Mitarbeiterentwicklung und Führungskräfte sprechen über unsere Lernkultur.

Kompetenzen im Konzern

Die Geschäftsbereiche und -aktivitäten der Deutschen Bank sind sehr unterschiedlich und facettenreich. Wir gehen auf die verschiedenen Bedürfnisse unserer Kund*innen ein.
Das bedarf einer Vielzahl an unterschiedlichen Qualifikationen bei unseren Mitarbeitenden – etwa mit Blick auf unsere Finanzexpert*innen, Ingenieur*innen, Anwält*innen, Personalberater*innen, Projektmanager*innen, agile Trainer*innen, Sicherheitsexpert*innen und viele mehr

Unsere Mitarbeitenden müssen unterschiedliche Fähigkeiten entwickeln und aufrechterhalten. Angesichts der raschen Entwicklung von Technologien und Märkten ist es entscheidend, aktuelle Lerninhalte zu nutzen, um Schritt zu halten.

Unsere Mitarbeitenden sind diejenigen, die unsere Bank und ihren Ruf maßgeblich schützen. Sie spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, das Vertrauen unserer Stakeholder zu wahren, und auch im weltweiten Kampf gegen Finanzkriminalität kommt ihnen eine Schlüsselrolle zu. Um sicherzustellen, dass sie eine starke Risikomanagementkultur aufrechterhalten und um die Sicherheit unserer Bank gewährleisten zu können, investieren wir weiterhin in unsere Talente und in die Weiterbildung und Fähigkeiten unserer Mitarbeitenden.Stefan Simon, Mitglied des Vorstands Deutsche Bank

Unsere neue intelligente Lernplattform erlaubt es unseren Mitarbeitenden, Lerninhalte einfach zusammenzustellen und optimal zu nutzen. Dadurch können sie sich genau auf den Gebieten fortbilden, die sie auf ihrem Karriereweg benötigen. 

Außerdem steht den einzelnen Bereichen ein Expert*innenteam rund um das Thema Lernen zur Verfügung, das mit technischer Expertise unterstützt, über bewährte Herangehensweisen informiert und den Zugriff auf vielfältige Ressourcen ermöglicht. Darauf legen wir Wert, denn einer der Schlüssel zum Erfolg unseres Konzepts als Globale Hausbank ist die Weiterentwicklung der Fähigkeiten unserer Mitarbeitenden.

Durch die Zusammenarbeit mit unserer Abteilung für Technologie, Daten und Innovation können unsere Mitarbeitenden zudem auf Inhalte von weltweit führenden Technologieunternehmen zugreifen – so stehen ihnen aktuelle Forschungsergebnisse, Fachwissen und neue Denkansätze zur Verfügung.

Als Technologie-Expert*innen erleben wir jeden Tag das schnelle Tempo des Wandels. Um vorne dabei zu bleiben, müssen wir ständig weiter lernen, unsere Fähigkeiten kontinuierlich ausbauen und mit unseren Kolleg*innen über die neuesten Entwicklungen diskutieren. Diese Zusammenarbeit mit HR zeigt auch, welch entscheidende Rolle die Technologie weiterhin bei der Transformation der Bank spielt.Dilipkumar Khandelwal, Globaler Leiter Technology Centres und Global CIO Corporate Functions

Auf einen Kaffee... wie Kolleg*innen sich vernetzen

Wie kann man in einer globalen Organisation vernetzt bleiben?

Mit unserer „Mystery Coffee“-Initiative erleichtern wir es unseren Mitarbeitenden, sich unkompliziert innerhalb der Bank zu vernetzen: ein intelligenter Algorithmus unterstützt das “Matching” zweier Kolleg*innen, die sich dann persönlich oder virtuell auf einen Kaffee treffen können.

Aufbauend auf den Erfahrungen der vergangenen Jahre ist „Mystery Coffee” eines unserer erfolgreichsten, weltweit verfügbaren Formate, wenn es um informelles Lernen geht. Wenn Mitarbeitende bei einem Kaffee zusammenkommen, bauen sie ihr Netzwerk aus und lernen andere Bereiche des Unternehmens kennen. Auch die Wertschätzung von Unterschieden wird auf diese Weise gefördert.

Im Jahr 2022 zählten wir 41.941 „Mystery Coffee"-Treffen – ein Beleg für den Erfolg der Initiative.

41.941
"Mystery Coffee"-Treffen