Wie Sie mit Ihrer Kommunikation überzeugen

Bei der Deutschen Bank ist alles in Bewegung. Prozesse und Abläufe werden neu definiert, digitale Abläufe verändern das Produktangebot – bankübergreifend. Hier kommt es darauf an, dass Schnittstellen funktionieren und die vorhandene Kommunikationsinfrastruktur genutzt wird. Aufmerksam sein, Ideen einbringen, Fäden aufgreifen, sich mit Kollegen vernetzen, Wissen miteinander teilen – Mitarbeiter in allen Divisionen und Bereichen tragen dazu bei, unsere offene, kooperative Unternehmenskultur zu gestalten und so unseren Kunden bestmögliche Leistungen zu bieten.

Jetzt bewerben

Vor dem Bewerbungsinterview

  • Informieren Sie sich über die Deutsche Bank, z. B. in der aktuellen Tagespresse, aber auch auf unseren Websites und den Deutsche Bank-Seiten in den sozialen Netzwerken.
  • Bereiten Sie sich auf typische Fragen vor. Wie möchten Sie sich und Ihren Werdegang vorstellen? Nehmen Sie sich vor dem Gespräch die Zeit, Ihren Lebenslauf im Detail zu durchdenken. Wenn er Einzelheiten zu früheren Arbeitsstellen oder Projekten enthält, die bereits einige Jahre zurückliegen, sollten Sie auf entsprechende Fragen vorbereitet sein.
  • Üben Sie, wie Sie die Fähigkeiten und Eigenschaften, die Sie auszeichnen, möglichst prägnant auf einen Punkt bringen. Was können Sie besonders gut? Welche Ihrer Eigenschaften ist im beruflichen Zusammenhang wichtig? Warum kann ein Arbeitgeber sich freuen, wenn er Sie als Mitarbeiter/-in gewinnt? Welchen individuellen Beitrag können und wollen Sie leisten? So werden Sie im Bewerbungsgespräch zu Ihrem eigenen Markenbotschafter.
  • Worauf kommt es in dem Bereich, für den Sie sich bewerben, an? Fokussieren Sie vorab die Erfahrungen, die Ihnen besonders relevant erscheinen.
  • Wichtigste Regel: Versuchen Sie nicht, einem imaginären Idealbild zu entsprechen. Es gibt keine festgelegte Erwartungshaltung, die Sie erfüllen müssen. Bleiben Sie authentisch. So wie Sie sind, sind Sie am überzeugendsten.
  • Ihre Motivation ist ein entscheidender Faktor für Ihre Interviewpartner. Nehmen Sie sich Zeit, die Gründe für Ihre Bewerbung klar und verständlich zu vermitteln.
  • Bringen Sie Ihre Ideen und Vorstellungen klar zum Ausdruck, aber vergessen Sie dabei bitte Ihren Interviewpartner nicht. Zuhören, auf Fragen oder Bemerkungen eingehen, Nachfragen stellen, situationsgerecht reagieren – so zeigen Sie, dass Sie „da“ sind, und unterstreichen Ihr Interesse.
  • Verdeutlichen Sie, dass Sie sich vorab über unsere Bank und Ihren Wahlbereich informiert haben, aber vermeiden Sie es, auswendig gelerntes Wissen „herunterzubeten“.
  • Wenn Sie etwas nicht verstanden haben, fragen Sie nach. Das ist kein Ausdruck von Unwissenheit, sondern verdeutlicht Ihre Aufmerksamkeit.
  • Sollten Sie auf eine Frage nicht gleich eine Antwort parat haben, ist das kein Grund zur Panik. Nehmen Sie sich ruhig einen Moment Zeit, um über eine Aussage oder Formulierung nachzudenken. Das ist in der Regel sinnvoller, als einfach drauflos zu reden.
  • Achten Sie auf eine offene und selbstbewusste Körpersprache. Achtung: Selbstbewusstsein ist nicht gleichbedeutend mit Arroganz.
  • Überzeugend kommunizieren heißt nicht, möglichst laut und viel zu sprechen. Ein Gespräch ist keine Frage der Quantität, sondern der Qualität. Auch zurückhaltende Menschen können uns im Gespräch mit Ihrer Persönlichkeit überzeugen.