Ramona macht die Bank agil

Ramona ist Agile Coach und Scrum Master Lead beim Deutsche Bank Technology Centre in Bukarest. Als durch und durch agile Führungskraft transformiert sie die Bank hin zu einem Unternehmen, das Engagement und Empowerment auf allen Ebenen fördert.

Die agile Transformation bei der Deutschen Bank verändert die Art und Weise, wie Kolleg*innen arbeiten und interagieren. So kommen auch der IT-Bereich und der Business-Bereich enger zusammen und gewinnen gemeinsam an Effektivität – dank der bahnbrechenden Arbeit von Menschen wie Ramona.

Agile Arbeitsweisen beschleunigen

Ramona war immer schon neugierig, was es mit agilen Methoden genau auf sich hat, und begann 2016, sich näher damit zu beschäftigen und sich die Basics beizubringen. Ihre Arbeit bei der Deutschen Bank schlug 2018 die agile Richtung ein, als sie sich dafür meldete, den Roll-out des Large-Scale Scrum Frameworks im Bereich Treasury zu übernehmen. Dieses Projekt führte dazu, dass Ramona agile Werte und Prinzipien wie Transparenz, Zusammenarbeit und Veränderungsbereitschaft vollständig in ihre Arbeitsweise integrierte.

Ramona ist außerdem Teil des Group Agile Accelerators, der es zum Ziel hat, die verschiedenen agilen Arbeitsweisen innerhalb der Deutschen Bank zu vereinen. „Wir wollen aufhören, in Silos zu arbeiten, und stattdessen über Teamgrenzen hinweg agieren. So müssen wir nicht andauernd das Rad neu erfinden.“

Veränderung als ständiger Begleiter

„Veränderung ist in meinem Leben die einzige Konstante“, sagt Ramona. Als Kind zog sie viel um, kam so immer wieder auf neue Schulen, studierte im Ausland und schlug mehrfach neue Karrierewege ein. Mit jeder Veränderung ergaben sich neue Freundschaften, neue Ideen und neue Perspektiven. „Veränderung bedeutet für mich Fortschritt.“

Seit sie in einer agilen Umgebung arbeitet, fühlt Ramona sich völlig in ihrem Element, denn Veränderung ist für sie ganz selbstverständlich. „Die eigenen Arbeitsweisen zu ändern, ist nicht immer leicht, aber es beschleunigt die Weiterentwicklung. Und agile Denkweisen helfen dabei ungemein.“

Agilität stellt Menschen über Prozesse

„Ich arbeite wahnsinnig gerne mit Menschen und freue mich, wenn ich ihre Entwicklung beobachten kann“, antwortet Ramona auf die Frage, warum sie Agile Coach bei der Deutschen Bank geworden ist. „Ich nehme verschiedene Rollen gleichzeitig ein. Ich bin Trainerin, Mentorin, Beraterin und Coach.“ Dank dieser verschiedenen Perspektiven und Rollen ist Ramona bestens gerüstet, die Deutschen Bank und ihre Kolleg*innen fit für die Zukunft zu machen.

Die Deutsche Bank hat sich in den letzten Jahren stark verändert – mit dem langfristigen Ziel, einen noch größeren positiven Beitrag zu leisten, wo immer es geht. Ramona ist mittendrin, an der Schnittstelle zwischen Menschen und Technologie. Sie stellt sicher, dass beide gut miteinander funktionieren und sich Seite an Seite weiterentwickeln.